BATTLE OF BERLIN




15/05/2010
Neue Battleregeln seit 2006 !!!

Partner
BATTLE OF THE YEAR
BERLIN MASSIVE
 


BATTLE Regeln

Eine Crew besteht aus bis zu 8 TänzerInnen, dies gilt ausdrücklich als Empfehlung, es können natürlich auch mehr Tänzer sein.
Für das Berliner Battle muss die Crew zu über 50% aus Tänzern bestehen,
die ihren Wohnsitz in Berlin haben.

Für die Eliminations muss jede Crew eine 6 Minuten Show präsentieren.
Bitte achtet darauf, dass eure Beats genau diese Länge haben.
Gebt bitte am Veranstaltungstag eine CD mit eurem Track, beschriftet mit
eurem Crewnamen, beim Check In ab.

Kriterien für das Showcase:
SHOW: Synchronität, Bühnenpräsenz, Thema und Musik, Choreographie
B-GIRLS / B-BOYS: Toprock/Uprock, Footwork/Legwork, Freezes, Powermoves

Battle Ablauf

Die erste Runde wird die Präsentation der Shows sein. (6 Minuten)
Überlänge = Punktabzug
Die Crew mit der besten Bewertung ist Sieger des "Showcase".

Die zweite Runde wird nach der Reihenfolge der Bewertung ausgelegt.
der Zweite gegen den Dritten und der Erste gegen den Vierten.
Dann gibts das Battle um den 3. und dann um den 1. Platz.
Die ersten drei Crews qualifizieren sich zum Nationalen Battle of the Year.
Es gibt also jetzt 4 statt wie bisher 2 Battles,
2 x Semi Finals, 1 x um den 3, und 1 x um den 1. Platz.

Jedes Battle geht 10 Minuten, das Final Battle um den 1. Platz geht 15 Minuten.

Wir hoffen, dass wir euch mit dieser Regelung die Berliner Qualifikation wieder geschmackvoll machen zu können.

Noch ein wichtiger Hinweis:
Wenn sich ein/e Tänzer/in der Battle of Berlin nach der Vorentscheidung verletzt, kann er anschließend zur Boty National ersetzt werden…
Sollte ein festes Gruppenmitglied zur Battle of Berlin verletzt sein, so kann der zur Boty National eingewechselt werden.
Eine Reise, wichtigere Termine, oder andere Gründe werden vom Boty National nicht akzeptiert. Wer nicht an der Vorentscheidung vom Battle of Berlin tanzt, ohne verletzt zu sein, wird zur Boty National nicht zugelassen.

Chico


Und hier der Infobrief vom BotY-Team aus Hannover:

Für die deutsche BOTY Serie finden wie immer zunächst 4 regionale Vorentscheidungen statt, bei denen ihr euch zum BOTY national qualifizieren müsst. Hierzu findet Ihr in diesem Schreiben die wichtigsten Informationen.

Bitte besprecht die in diesem Brief enthaltenen Infos, und vor allem das Bewertungssystem, ausführlich mit eurer kompletten Gruppe damit es anschließend keine Missverständnisse gibt!

Auch für dieses Jahr gilt das im Jahr 2003 eingeführte Bewertungssystem mit allen dazugehörigen Regeln und zwar bindend für alle, weltweit!
Die wichtigste Änderung:
Bei allen BOTY Veranstaltungen finden nach der gewohnten Showrunde zunächst 2 Halb Finals und danach ein Finale statt. Da sich bei den regionalen deutschen Vorentscheidungen jeweils 3 Gruppen für das BOTY national qualifizieren gibt es hier zusätzlich ein Battle um Platz 3 mit den beiden Verlierern der Halb Finals.

Um die strenge Einhaltung der Showlänge von maximal 6 Minuten besser kontrollieren zu können, wird es auch in diesem Jahr wieder Punktabzug für Zeitüberscheitung geben. Auf jeder Vorentscheidung wird es einen festen Jurybetreuer geben, der unter anderem die Aufgabe haben wird die Länge der Shows zu kontrollieren.

Pro Vorentscheidung können sich in diesem Jahr wieder drei Gruppen für das nationale
“ Battle of the Year 2010” qualifizieren.

Nur die Titelverteidiger vom nationalen „Battle of the Year 2009“ sind automatisch für das nationale „Battle of the Year 2010“ qualifiziert. Dem Titelverteidiger ist die Teilnahme an der regionalen Vorentscheidung freigestellt jedoch nehmen sie an dieser dann nur außer Konkurrenz teil. Verzichten die Titelverteidiger auf die Teilnahme beim diesjährigen nationalen „Battle of the Year“, rückt keine weitere Gruppe nach.

Für die drei Gruppen, die sich bei den Vorentscheidungen jeweils für das BOTY national qualifizieren, organisiert der Veranstalter – das gilt nur für Berlin (Berlin Massive e.V.) - einen Reisebus für die Anreise nach Hannover zum nationalen „Battle of the Year 2010“. Können sich die drei qualifizierten Gruppen nicht auf eine gemeinsame Fahrt nach Hannover einigen, erhält jede Gruppe einen Fahrtkostenzuschuss von 50 EUR. Dieser Betrag wird dann vom lokalen Veranstalter direkt an die Gruppen ausgezahlt.
Für die übrigen Vorentscheidungen gilt der Fahrtkostenzuschuss je Gruppe in genannter Höhe.

Das nationale „Battle of the Year 2010“ findet in diesem Jahr am 21. August in Hannover im Pavillon statt. Hier wird sich wie gewohnt eine deutsche Gruppe für das internationale „Battle of the Year 2010“ qualifizieren.

Zwischen April und September 2010 finden ca. 25 internationale „Battle of the Year“ Vorentscheidungen in verschiedenen Ländern der Welt statt. Hier qualifizieren sich die jeweiligen Gewinner. Die Gewinner des internationalen „Battle of the Year 2009“, Gamblerz aus Korea, sind hierbei automatisch für das internationale „Battle of the Year 2010“ qualifiziert.

Das internationale „Battle of the Year 2010“ findet am 20.11.2010 in Montpellier (Frankreich) in der Grand Hall statt.

Alle Neuigkeiten, Daten, Resultate und auch das komplette Jurysystem zum „Battle of the Year“ könnt ihr wie immer auch auf unserer Website www.battleoftheyear.de finden.
Alle Infos zum „Battle of Berlin“ findet ihr auf www.battleofberlin.de

Die lokalen Vorveranstalter werden euch weitere Informationen zum Regel- und Jurysystem per email zusenden. Eine schriftliche Anmeldung ist unerlässlich, mit eurer Unterschrift erklärt ihr euch mit den Regeln des „Battle of the Year“ für eure Teilnahme einverstanden.

Solltet ihr noch Fragen haben wendet Euch bitte an die lokalen Veranstalter oder aber auch an das „Battle of the Year“ Headoffice.

Wir wünschen Euch allen ein erfolgreiches Jahr 2010!

Euer „Battle of the Year“ und “Battle of Berlin” Team

Basis Regeln zum „ Battle of the Year 2010“

Für das Jahr 2010 gelten einige grundsätzliche Regeln, die sowohl für die weltweiten Vorausscheidungen als auch für die regionalen Vorentscheidungen gelten werden. Diese Regeln sollen nicht einschränkend wirken, sondern die Wettbewerbe für alle teilnehmenden Gruppen fairer machen, die Kunst des B-Boyings, Tanzens und Auftreten allgemein fördern und ein Leitfaden und Unterstützung für alle (lokalen) Organisatoren sein:

Alle Gruppen zeigen zuerst eine Show (maximale Länge 6 Minuten)

Nach der Showrunde finden 2 Halb Final Battles statt (Platz 2 vs. 3 und Platz 1 vs. 4 laut Ranking der Showrunde). Anschließend findet ein Final Battle mit den beiden Gewinnern der Halb Finals statt. Bei den regionalen deutschen Vorentscheidungen gibt es zusätzlich noch ein Battle um Platz 3 mit den beiden Verlierern der Halb Finals. Vorgeschlagende Länge der Halb Finals und des Battles um Platz 3 sind jeweils 10 Minuten. Das Final Battle soll ca. 15 Minuten dauern.

Die Gruppe, die nach der Showrunde nach BOTY Jurymatrix Platz 1 belegt erhält automatisch den Preis des besten Showcase

Die maximale Länge der Gruppen - Show ist 6 min!

Künstlich für das BOTY zusammengestellte Gruppen (ALL STAR CREWS) dürfen nicht beim BOTY teilnehmen. Die Teilnahme ist nur „festen“ Gruppen erlaubt, die auch über das BOTY hinaus gemeinsam tanzen, trainieren, auftreten oder bei anderen Wettbewerben teilnehmen

Die maximale Anzahl Tänzer pro Gruppe sollte nicht über 8 Personen liegen, auf Grund der kurzen Showlänge wird sogar empfohlen weniger als 8 Tänzer zu integrieren

Jeder Tänzer darf nur an einer (Vor-)Ausscheidung mitmachen
An der Organisation beteiligte Personen dürfen nicht am Wettbewerb teilnehmen

Die Jury besteht aus 3 bis 5 Leuten, welche sehr sorgfältig mit Einverständnis des Battle Of The
Year Headoffice Deutschland ausgewählt werden bei den regionalen Vorentscheidungen dürfen nur Gruppen aus der jeweiligen Region teilnehmen,
mehr als die Hälfte der Gruppenmitglieder müssen aus der Region kommen.

Wie und was wird von der Jury bewertet ?

Wie auch in den letzten Jahren werden alle BOTY Vorentscheidungen nach unserem einheitlichen Jurysystem bewertet. Wir versprechen uns dadurch eine weitgehende Klarheit was Juryentscheidungen betrifft und machen die Bewertungen transparenter für Teilnehmer. Wie oben bereits erwähnt, werden alle Gruppen über email in den nächsten Tagen noch einmal zum Bewertungssystem informiert. Darüber hinaus könnt ihr alle Informationen zum neuen Bewertungssystem auf der Battle of the Year Website finden.